Jahresbericht 2019

Im Jahr 2019 wurden 6 Vorstandssitzungen abgehalten, dabei wurden die anstehenden Themen behandelt, Veranstaltungen vorbereitet und die notwendigen Unterhaltungsmaßnahmen besprochen.

Mit Unterstützung des Jagdpächters Herrn Blüm ist es uns gelungen, dass auch in der Gemeinde Modautal, wie schon in vielen anderen Gemeinden im Landkreis DA-DI eine Leinenpflicht in der Zeit vom 01.03.- 30.06.im Außenbereich Anwendung findet. Die Länge der Hundeleine ist auf 10m begrenzt.

Mit Frau Bickelmann von Rauth GbR wurden Gespräche zur Umgestaltung des von der Hessischen Naturschutzstiftung gepachteten Grünlandes geführt, mit dem Ziel zur Förderung der Insekten dort ein Blühstreifen anzulegen. Das Grundstück wurde vom NABU Kreisverband und Bundesverband gekauft und der Hessischen Naturschutzstiftung übereignet. Die Ortsgruppe Asbach ist für die Verwaltung zuständig.

In der ehemaligen Tongrube Mölter fand im Herbst eine Exkursion statt. Das Gelände wir von 3 Eseln ganzjährig beweidet. Der Besucher kann hier sehr gut beobachten wie sich die Natur des ehemaligen Tagebaus zurückholt. Leider macht sich die Trockenheit der letzte Jahre auch hier bemerkbar, alle Tümpel waren im Herbst ausgetrocknet.

Die Ortsgruppe unterstützte das Weihnachtsbasteln in der Alten Schule. Es wurden Tassen mit Fettfuttermasse gefüllt.

Jedes Kind konnte für die Winterfütterung eine Futtertasse für die Winterfütterung mit nach Hause nehmen.

Beim Kommissionieren und Ausgeben wurde der NABU Kreisverband bei der alljährlichen Hochstammbaumaktion. Es wurden 645 Obstbäume an interessierte Bürger verkauft wurden. Diese Aktion wurde von Werner Lenhardt, Andreas Obermeier, Ingo Steinbach und mir unterstützt.

Unser Sommerfest und die Aktionssonntage zum Erfahrungsaustausch bei Kaffee und Kuchen fanden großen Zuspruch.

 

Ausblick für das Jahr 2020

Die Winterfütterung der Vögel ist abgeschlossen.

Es wurden ca. 300 kg Wintervogelfutter verfüttert bzw. zu Fettfutterrahmen verarbeitet.

Die Reinigung und Überprüfung der fast 100 Nistkästen ist wieder durchgeführt.

Die Belegung von 96% zeigt, dass die Nisthöhlen gerne angenommen werden.

Als Fremdbesatz wurde ein Haselmauspärchen angetroffen. Die Beurteilung der Nester ergab, dass die meisten Nester von Meisen belegt waren, aber auch der Kleiber hat seine Spuren hinterlassen.

10 neue Nisthöhlen wurden aufgehängt, oder gegen beschädigte ersetzt.

12 Nisthöhlen wurden aufgearbeitet, mit neuem Anstrich versehen und die Aufhängung erneuert.

Der Schwerpunkt wird für dieses Jahr wollen wir uns mit den Bienen beschäftigen.

Verschiedene Informationsveranstaltungen sind in Planung, wie der Besuch bei einem Imkerverein, Honigschleudern in der Spatzenhütte und dem Imkerüber die Schulter schauen.

Für das Jahr 2020 sind diverse Renovierungsarbeiten geplant zu denen bei der Gemeinde Fördermittelbeantragt sind.

Über den NABU Bundesverband ist die Firma Wesser im 1. Quartal in Modautal unterwegs und führt im Auftrag des KV eine Mitgliederwerbung durch. Die Hausbesuche werden von geschulten Studenten durchgeführt.

Mein Dank geht an alle Vorstandsmitglieder und deren Angehörige, unserem Schriftführer Markus Jöckel für die Veröffentlichungen im Modautaler, für die Herausgabe der Spatzenpost und die Pflege unserer Internetseite.

Auch an unser Schatzmeister Werner Lenhardt er hat wieder die Kasse gewissenhaft geführt und bei der Vermietung der Spatzenhütte Erträge für den Verein erwirtschaftet.

Von der Vorstandsmitgliedern Andreas Obermeier und Ingo Steinbach wurde das Getränkelager mit Holz verkleidet und mit einem neuen Anstrich versehen.

Danke auch an Doris und an meine Gisela für Bewirtung unserer Gäste an Veranstaltungen.

Vielen Dank auch an unsere Kuchenbäckerinnen, die Hilfe bei der Ausgabe und in der Küche beim Sommerfest sowie an die, die uns an den Aktionssonntagen und bei den Vorbereitungen tatkräftig unterstützt haben.

Es sollte auch nicht versäumt werden, den Asbach Unternehmen Fa. Klenk, Fa. Ruppel, LIA und REAS sowie der VOBA Modau für ihre großzügige Unterstützung zu danken.

Ein Verein braucht viele Helfer und Förderer ohne deren Unterstützung dies alles nicht möglich wäre.

 

 

 

 

 

 

 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6

Kontakt

NABU Gruppe Modautal-Asbach e.V.

Vorsitzender Reiner Happel
Kohlstraße 7
64397 Modautal
Telefon 06167-939711
email senden

Aktuelles

8.–10. Mai 2020:
Stunde der Gartenvögel

Alle Veranstaltungen der Ortsgruppe sind aufgrund der Coronakrise bis auf weiteres abgesagt.

Impressum | Datenschutz | CMSimple | Login